o.T. (Isou et les Isouiens), experimentelle Lesung

Michael Hiltbrunner

Michael Hiltbrunner gibt in einer kurzen experimentellen Lesung Einblick in die obszöne Publikation “Isou ou la mécanique des femmes” (1949) des Künstlers Isidore Isou (1925–2007), Begründer des Lettrismus. Daneben zeigt Michael Hiltbrunner in einer Vitrine im Kino Roland sehr seltene erotische Publikationen von Isou mit seiner “carte isouienne du Passionnel” von 1957. Eine Auswahl davon wird er auch am Brunch präsentieren.