VAT - Ninja Thyberg

Schweden 2010 / 3 Min. / Experimental / ohne Dialog

 

Eine pulsierende, saftige, farbenfrohe Explosion von Lust und Begehren.

Gefolgt von einem Q&A mit Ninja.

 


UNDRESS ME - Victor Lindgren

Schweden 2012 / 15 Min. / Fiction /

Schwedisch mit engl. UT

 

Mikaela hat eine Geschlechts- umwandlung hinter sich und ist nun eine Frau. Eines Abends trifft sie in einer Bar einen jungen Mann und geht mit ihm nach Hause. Das Aufeinandertreffen der Beiden ist vergleichbar mit einem „Doktorspiel“, bei dem die beiden gegenseitig erwarten, dass der erste Schritt zum Sex vom jeweils anderen kommt. Es ist ein Film über unsere Begriffe der Männlichkeit und Weiblichkeit und wie unsere Existenz durch die Blicke anderer entsteht.

 

Gefolgt von einem Q&A mit Jana Bringlöv Ekspong (Drehbuchautorin & Darstellerin).

 

Teaser UNDRESS ME

 


AMBER - Gala Vanting

Australien 2012 / 15 min. / Fiction / ohne Dialog

 

‘Amber’ ist ein Film über erotische Grenzerfahrungen und den Umgang mit liebevoller Brutalität. Intimität ist die lebensspendende Kraft des BDSM, und Gala Vanting und Frank Ly finden sie in befremdlichen Räumen und Handlungen. Miteinander kultivieren und füttern sie diese Energie, die sich in wunderschönem, profanem Spiel entlädt.

 

Gefolgt von einem Skype Q&A mit Gala Vanting.

 

Gala Vantings zukünftigen Projekte können über die Crowdfunding-Plattform OFFBEATR unterstützt werden.


BEAUTIFUL MONOTONY - Zahra Stardust / Australien 2012 / 17 Min. / Experimental Doc. / ohne Dialog

 

Intime Begegnungen zwischen Arbeiterin und Kunde/in in der Privatsphäre eines Lap Dance Rooms. Die Performerin führt die immer gleichen Tricks, Variationen und Kombinationen aus, bis sie zur Routine werden, zu formelhafter Vertrautheit für den Betrachter. Dazwischen führt die Tänzerin alltägliche Handlungen aus - Muskeln dehnen, Stiefel schnüren, Tampons wechseln, schminken, essen und texten.


HISTERICAL LITERATURE (SESSION FIVE: TERESA) Clayton Cubitt

USA 2012 / 5 Min. / Fiction / OV engl. ohne UT

 

Hysterical Literature ist eine Videokunst-Serie des New Yorker Fotografen und Filmemacher Clayton Cubitt, in der Feminismus, Geist/Körper Dualismus, Ablenkung, Portraitkunst und der Kontrast zwischen Kultur und Sexualität erforscht wird. Frauen sitzen mit einem Buch am Tisch, das sie selbst ausgewählt haben. Sie stellen sich vor und beginnen zu lesen. Unter dem Tisch werden sie von einem unsichtbaren Assistenten mit einem Vibrator befriedigt. Sind sie zu abgelenkt oder erschöpft, um fortzufahren, nennen sie ihren Namen und den Titel des Buches. Teresa liest aus "Sexing the Cherry" (1989).

 


GINGERS - Antonio Da Silva

UK 2013 / 14 Min. / Experimental Doc. / OV engl. ohne UT

 

Rotschöpfe. Feuer im Schritt. Dieser Film sammelt Kostproben ihrer Geständnisse, ihrer Körperbehaarung, Haut und ihres Spermas. Es geht darum, genetisch anders zu sein, es geht um homosexuelle Rotschöpfe - doppelte Minoritäten aus Irland über Israel bis hin zu Brasilien. Ein Film in Zuneigung gemacht für Rotschöpfe und Rotschopfliebende.

 

Teaser GINGERS

 


ORCHIDS - Phoebe Hart

Australien 2012 / 56 Min. / Documentary / OV engl. ohne UT

 

 Orchideen sind zarte und empfindliche Gewächse. Niemand würde auf die Idee kommen, ihre Blätter zusammenzunähen und deren Blüten zu zerschneiden. Ganz im Gegensatz zu Menschen, die nicht in ein binäres Schema von ‘männlich’ und ‘weiblich’ passen. Phoebe Hart zeichnet in ihrer autobiographischen Dokumentation ein fassbares Bild von intersexuellen Menschen, zu deren Leben in unserer Zeit noch immer Pathologisierung und Verstümmelung gehören. Zusammen mit ihrer Schwester geht sie auf einen Kamera-Roadtrip quer durch Australien.

 

Trailer ORCHIDS.