BANG GANG (A MODERN LOVE STORY)

Eva Husson

FRA 2015, Spielfilm, 98 min.

Französisch / UT: Englisch

In Anwesenheit des Schauspielers

Lorenzo Lefebvre

 

Das Erstlingswerk der französischen Filmemacherin Eva Husson folgt den sexuellen Ausschweifungen und Entdeckungen einer Gruppe Teenager an den Stränden (und in den Betten) von Biarritz. Das Drama, das durch die starke Leistung der jungen SchauspielerInnen getragen wird, zeigt die Freuden und Abgründe einer Jugend, die sich weniger den Gefühlen, dafür umso mehr dem Spiel und der Verführung hingibt. BANG GANG wurde am Toronto International Filmfestival TIFF 2015 uraufgeführt, danach am BFI London Film Festival präsentiert und wird im Dezember am renommierten Les Arcs European Film Festival gezeigt.

Lorenzo Lefebvre, einer der Hauptdarsteller des Filmes ist bei der Schweizer Premiere des Films zu Gast. Nach dem Screening diskutieren er gemeinsam mit Rosanna Grüter (SRF Virus) über die Darstellung von Jugendlichen im Film und die Dreharbeiten.

VORFILM: TIME TO GROW UP

Bruno Tondeur

BEL 2012, Animation, 8 min

 

Ein Bär navigiert zwischen Sexchat und Ego Shooter und will seine Internet-Bekanntschaft endlich im richtigen Leben kennen lernen.