BIJOU 🚹

Wakefield Poole

USA 1972, Experimental-Porn, 76 min, ohne Dialog

 

Der 1972 entstandene surreale Hardcore-Kunstfilm ist der zweite lĂ€ngere Film der Regielegende Wakefield Poole. Er legte stets grossen Wert auf eine Ă€sthetisierte Darstellung des Pornografischen. Und BIJOU ist der wahrhaftige Beweis dafĂŒr, dass Poole sein Handwerk verstand. Held des Films ist ein schnurrbĂ€rtige Bauarbeiter, der sich im Verlauf seiner Reise immer tiefer in eine psychodelisch-homoerotische Orgie ziehen lĂ€sst. BIJOU ist wohl einer der schönsten Filme aus den frĂŒhen goldenen Zeiten der Pornografie. Ein psychosexuelles Puzzle, dem sich die Zuschauer*innen nur schwer entziehen können. Und: Der Film lĂ€sst nicht nur MĂ€nnerherzen schneller schlagen. Garantiert!


Vorfilm STARVING BOYS

Raphaël Massicotte

CAN 2018, Experimental, 7 Min Ov/e

 

Ein Daddy, ein Twink, ein Bear und ein Hunk cruisen in der Suburbia von Montreal.