CALL ME VENUS

In dem Film geht es um die Re-Interpretation der Venus Figuren als Dildos. Die Berichte über die Venus-Dildos wurden von verschiedenen Frauen aufgenommen und von Ceylan Özturk editiert. Der Film kreiert eine neue Dokumentation und Erzählung über die uralten Venus, den weiblichen Körper und plädiert für eine neue Geschichtsschreibung.

 

Die Venus und der Film Call me Venus, Reviews werden an den Porny Days im Performance Programm zu sehen sein.

 

 

Festival Opening Night

Freitag 25.11.16

20:00 - 02:00

 

Sweat & Glitter Night

Samstag 26.11.16

19:30 - 06:00 (19:30 - 22:00 in Anwesenheit der Künstlerin)